Hänsel und Gretel

Hän- sel und Gre- tel ver lie- fen sich im Wald, es war schon fins- ter und auch so bit- ter kalt. Sie ka- men an ein Häus- chen aus Pfef- fer- ku- chen fein: Wer mag der Herr wohl von die- sem Häus- chen sein?

Hu- hu, da schaut ei- ne al- te He- xe raus. Sie lockt die Kin- der ins Pfef- fer- ku- chen- haus. Sie stell- te sich gar freund- lich, o Hän- sel, wel- che Not! Sie will dich bra- ten im O- fen braun wie Brot!

Doch als die He- xe zum Ofen schaut hi- nein, wird sie ge- stos- sen von un- serm Gre- te- lein. Die He- xe muss jetzt bra- ten, die Kin- der gehn nach Haus. Nun ist das Mär- chen von Hans und Gre- tel aus.



Alle meine Entchen
Der Kuckuck und der Esel
Die Vogelhochzeit
Dornröschen war ein schönes Kind
Ein Männlein steht im Walde
Es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann
Fuchs du hast die Gans gestohlen
Grün ja grün
Hänschen klein
Hänsel und Gretel
Häschen in der Grube